Blog

Was passiert wenn Ernährung zum Lifestyle wird...

Alle reden über’s Essen. Manchmal könnte man meinen das Lieblingsgesprächsthema Wetter wird gerade von einer neu erwachten Begeisterung für alles Ess- und Trinkbare verdrängt. Ob es nun um die neu eingerichtete Küche, das letzte Kochgadget geht, Rezepte aus irgendeinem Food-Blog, oder den neu angeschafften Grill – kulinarische Themen stehen hoch im Kurs.

06/2019

Oxford Farming Conference 2019

Wie in jedem Jahr zog es das ‚who is who’ der britischen ‚farming community’ kurz nach Silvester in das altehrwürdige Oxford um das landwirtschaftliche Jahr 2019 mit der Oxford Farming Conference zu beginnen. Als Mitglied der Jungen DLG durfte Konstantin Kockerols im Rahmen des Austausch-Programms zwischen DLG und OFC an der Konferenz vom 02. 04. Januar teilnehmen.

05/2019

Das Thema Wetterextreme übte Sogwirkung aus

,,Kriesenjahr 2018 - Lösungsansätze im Umgang mit Wetterextremen“ lautete das Thema des jährlichen Kamingesprächs der Jungen DLG/Team Halle. Dazu lud das Team die drei Redner Dr. Jürgen Döring (Dozent für Agrarmeteorologie an der Universität Halle), Dr. Hendrik Garvert (Bezirksdirektion Berlin der Vereinigten Hagel) und Edgar Müller (Betriebsleiter des Landwirtschaftsbetrieb Wentzel) ein.

05/2019

Multitalent Hanf – Mehr als nur berauschend

„Nutzhanf“ lautete eine Vortragsveranstaltung der Jungen DLG/Team Weihenstephan kürzlich an der Technischen Universität München am Campus Weihenstephan „Nutzhanf“ statt. Dr. Maendy Fritz vom TFZ bei Straubing erklärte grundlegende Aspekte der Hanfpflanze.

04/2019

Essen in der Zukunft – Ersetzen Labore unsere Ställe?

Im Kamingespräch der Jungen DLG/Team Hohenheim referierte Sebastian Weickert, Doktorand an der Universität Hohenheim, zum Thema „Mikroalgen – eine mögliche Proteinalternative?“. Des Weiteren widmete sich Silvia Woll vom ITAS am Karlsruher Institut für Technik der Thematik „In-vitro-Fleisch als Lösung der Probleme der Fleischproduktion und des Fleischkonsums?“.

04/2019

Netzwerk – Austausch – Weiterbilden

Dieser Tage kamen rund 20 Teilnehmer aus den Leitungs- und Sprecherteams verschiedener Nachwuchsorganisationen der Branche zusammen, um neben einem fachlichen Inhalt auch das Netzwerk und die Verbindung untereinander weiter auszubauen und zu festigen.

03/2019

Tier- und Umweltschutz mit Augenmaß und Verstand

Immer kontroverser scheint die Diskussion über das richtige Maß an Tierwohlansprüchen. Inwieweit sollen Ökonomie, Ökologie sowie soziale Aspekte für den Tierschutz ausschlaggebend sein? Eine Veranstaltung der Jungen DLG/Team Nürtingen versuchte, Antworten zu geben.

02/2019

„Wir decken ein großes Spektrum an Themen ab“

Es gibt sie inzwischen an vierzehn deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Fachschulen in Deutschland: die Jungen DLG/Teams entwickeln Projekte, organisieren Veranstaltungen und spannende Exkursionen. Angelika Sontheimer sprach mit einigen von Ihnen, was ihre derzeitigen Aktionen sind und was sie für die Zukunft planen. Den Beginn macht die Junge DLG/Team Neubrandenburg

01/2019

Beiträge aus 2018

Holz, Labore und Wurst

Am Montag, den 17.12., startete die Exkursion der Jungen DLG/Team Göttingen mit 35 Teilnehmern mit einer Führung durch Hieronymus Bischoff (ehemaliger Göttinger Forststudent) über das Gelände des Sägewerks in Fehrensen. Wir sahen die Verarbeitung von Laubholz an der Bandsäge - vom rohen Stamm bis zu hochwertigem Schnittholz.

51/2018

Chancen und Fallstricke für angehende Betriebsleiter

Innovative Ideen junger Gründer, darum ging es kürzlich bei der diesjährigen Veranstaltung der Jungen DLG/Team Neubrandenburg. 168 Teilnehmer diskutierten mit Miro Wilms, einem der Mitbegründer von trecker.com, über die Digitalisierung der Landwirtschaft und der Gründung eines Start-ups.

51/2018

Torfabbau und vieles mehr

Die Junge DLG/Team Nürtingen verband den Besuch der EuroTier mit einer anschließenden, mehrtägigen Exkursion durch Niedersachsen.

50/2018

Das Hitzejahr und seine Auswirkungen

Die Junge DLG/Team Gießen lud dieser Tage zum bereits vierten Mal zu einer Vortragsveranstaltung mit Diskussionsrunde ein.

50/2018

„Es war für mich ein logischer Schritt“

Die sogenannten Kamingespräche zeichnen sich durch eine entspannte Atmosphäre aus. Die Junge DLG/Team Weihenstephan ist gerade dabei, sich daran zu gewöhnen.

49/2018

Zukunftsthemen auf dem 3. Teamtreffen

28 Studenten und Fachschüler von elf Junge DLG/Teams trafen sich dieser Tage, um neben fachlichen Inhalten auch ihr Netzwerk weiter auszubauen und zu festigen.

49/2018

Wie sieht die Landwirtschaft in 15 Jahren aus?

Arbeit, Kapital und Boden. Durch die Digitalisierung kommt nun auch der wichtige Faktor „Information“ dazu. Chancen und Risiken der Landwirtschaft 4.0 diskutiert. Diesem Thema wurde auf der Future of Food Tagung der Hochschule Anhalt in Zusammenarbeit mit dem Junge DLG/Team Bernburg nachgegangen.

49/2018

Grillen grillen mit dem Team Göttingen

Die Junge DLG/Team Göttingen lud zum alljährlichen Kaminabend im Monro´s Park ein. Das Motto des Abends lautete: „Grillen grillen?! Alternative Proteinquellen und die Zukunft des Fleischmarktes.“

48/2018

Junge DLG Rostock auf Tour in Niedersachsen

Die diesjährige große Exkursion der Jungen DLG/Team Rostock stand unter dem Thema „Die Vielfalt Niedersachsens hautnah erleben“. Vier Tage waren die Studenten unterwegs und sahen eine Zuckerfabrik, einen Landtechnikhersteller, eine Brauerei und diverse landwirtschaftliche Betriebe von innen.

47/2018

2. Kamingespräch der Jungen DLG Neubrandenburg

Die sogenannten Kamingespräche zeichnen sich durch eine entspannte Atmosphäre aus. Die Junge DLG/Team Neubrandenburg ist gerade dabei, sich daran zu gewöhnen.

46/2018

Wenn Bienen verallgemeinert werden...

…wird es in der fachlichen Diskussion schwierig. So lautet eine der Kernbotschaften der Fachveranstaltung der Jungen DLG/Team Rostock zum Thema „Ist die Biene in Gefahr? Muss die Landwirtschaft handeln?“

44/2018

Wie kann ein Generationswechsel gelingen?

Das Thema der Hofübergabe in der Landwirtschaft ist hochaktuell und betrifft viele unserer Agrarstudenten mit ihren Familien. Das hat nicht nur die erfreulich hohe Teilnehmerzahl des vergangenen Kamingesprächs der jungen DLG/Team Nürtingen gezeigt, sondern ebenso die Zahl der Meldungen bei der Frage, wie viele aus der Gruppe aktuell oder in Zukunft von einer Hofübergabe betroffen sind.

43/2018

Kamingespräche – jetzt auch in Neubrandenburg

Studierende der Hochschule Neubrandenburg engagieren sich seit einem Jahr aktiv in der Jungen DLG. In diesem Rahmen organisierten sie dieser Tage erstmalig ein „Kamingespräch“. Unter dem Titel „Ernteschnack: Ein Rückblick auf die Ernte 2018“ referierte Marco Gemballa (Geschäftsführer Agrargesellschaft am Landgraben Zinzow mbH) vor etwa 60 Teilnehmer/innen, bestehend aus Studierenden und Landwirt/innen aus der Region.

41/2018

"Freude an gelungenen Exkursionen ist unbezahlbar"

Informationen, Weiterbildung, aber auch Spaß und Freundschaften: Die Junge DLG bietet mit den Junge DLG/Teams beides. An der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern leitet der 24-jährige Harald Sievers im vierten Semester des Master-Studiengangs Pflanzenproduktion und Umwelt das Team Rostock. Angelika Sontheimer sprach mit ihm über Exkursionen, Kaminabende und die Bereicherung, die ein Ehrenamt mit sich bringt.

40/2018

Viele sind uns verbunden

Jonas Ahlemeier stammt aus Ostwestfalen, wo er seine landwirtschaftliche Ausbildung und die Weiterbildung zum Agrarbetriebswirt absolviert hat. Zurzeit studiert er Agrartechnik an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Triesdorf und ist Mitglied im dortigen Team der Jungen DLG.

37/2018

Risiko als Garant für den Erfolg?

Volatile Märkte, Wetter, politische Rahmenbedingungen und Krankheiten – all dies sind Risiken, die auf die Landwirtschaft einwirken und die landwirtschaftliche Unternehmer nicht beeinflussen können. Zum Unternehmer sein gehören „normale“ Risiken also einfach dazu?

36/2018

Junge DLG/Team Kiel auf den DLG-Feldtagen

Das nördlichste Hochschulteam der Jungen DLG befindet sich an der Christian-Albrecht-Universität in Kiel. Angelika Sontheimer sprach mit Teamleiter Hendrik Wallrichs über die Aktivitäten der Studentinnen und Studenten im hohen Norden..

31/2018

Hauptsache die Kohle stimmt?!

Der Bedarf an Mitarbeitern erklärt sich wie von selbst: Der Fachkräftemangel, die Überalterung der Gesellschaft sowie der große Wettbewerb um Arbeitnehmer machen auch vor der Landwirtschaft nicht halt. Erschwerend kommt für die Landwirtschaft aber noch hinzu, dass Trends, wie die fortschreitende Urbanisierung, die Landflucht und im Branchenvergleich verhältnismäßig niedrige Löhne nicht begünstigend auf die Rekrutierung wirken.

02/2018

Tier- und Umweltschutz mit Augenmaß und Verstand

Immer kontroverser scheint die Diskussion über das richtige Maß an Tierwohlansprüchen. Inwieweit sollen Ökonomie, Ökologie sowie soziale Aspekte für den Tierschutz ausschlaggebend sein? Eine Veranstaltung der Jungen DLG/Team Nürtingen versuchte, Antworten zu geben.

02/2019

„Wir decken ein großes Spektrum an Themen ab“

Es gibt sie inzwischen an vierzehn deutschen Hochschulen, Fachhochschulen und Fachschulen in Deutschland: die Jungen DLG/Teams entwickeln Projekte, organisieren Veranstaltungen und spannende Exkursionen. Angelika Sontheimer sprach mit einigen von Ihnen, was ihre derzeitigen Aktionen sind und was sie für die Zukunft planen. Den Beginn macht die Junge DLG/Team Neubrandenburg

01/2019

Beiträge aus 2017

Am Ende bleibt die Geschichte

Statistiker besagen, dass uns am Tag über 10.000 Werbebotschaften erreichen. Wie fallen Informationen da überhaupt noch auf? Wie können wir als moderne Landwirtschaft in dieser „Ökonomie der Aufmerksamkeit“ (Georg Franck) bestehen – neben globalen Playern und NGOs?

49/2017, Beitrag der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

"AG Öff": Zur Pflege des Images

Gesellschaftliche Entwicklungen, neue Anforderungen und Möglichkeiten in der Medienwelt sowie der Wegfall der CMA haben die Kommunikation der Landwirtschaft in den vergangenen Jahren auf eine harte Probe gestellt. Nichts desto trotz ist dies auch eine große Chance.

41/2017, Beitrag der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Wer offline bleibt, wird unsichtbar!

Die Macht des Internets ist nicht zu unterschätzen und wir sollten sie für uns nutzen. Eine Homepage kann zum Aushängeschild des eigenen Images werden und dadurch die Akzeptanz in der Gesellschaft positiv beeinflussen. Die Betonung liegt auf „kann“- denn der Teufel steckt wie so oft im Detail.

37/2017, Beitrag der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Stalleinbruch – und nun?

Jetzt ist es passiert! Beim morgendlichen Stallrundgang haben Sie festgestellt, dass letzte Nacht in Ihren Stall eingebrochen wurde. Mit Ihrer Familie sitzen Sie am Küchentisch und sind ratlos, wie Sie mit der Situation umgehen sollen.

31/2017, Beitrag der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Insekten als Nahrungsmittel

Der Bedarf an ressourcensparenden Agrarerzeugnissen wird damit größer denn je. Das junge Start-up-Unternehmen Bugfoundation möchte diesen Bedarf mit einem Nahrungsmittel decken, das schon heute von über 2 Milliarden Menschen genutzt wird, in der westlichen Welt jedoch kaum zu finden ist: Insekten.

01/2016

Junge DLG: Auch Pflege ist ein Thema

Dass Pflege einen interessanten Betriebszweig darstellen kann, zeigte Dietmar Hocke auf. Der Landwirt aus Mecklenburg-Vorpommern bewirtschaftet seit 1994 als Wiedereinrichter einen Betrieb in Benz. Neben 280 ha Land, verschiedenen Energieprojekten und Ferienwohnungen gehört seit einem Jahr auch ein Seniorenwohnheim zu seinen Betriebszweigen.

09/2015