2. Kamingespräch des Teams Neubrandenburg

Studierende der Hochschule Neubrandenburg engagieren sich seit einem Jahr aktiv in der Jungen DLG. Nach dem das erste Kamingespräch im Oktober 2018 am Campus gut ankam, war sich das Team schnell einig: Das monatliche Kamingespräch soll zur festen Tradition werden.

So fand kürzlich das zweite Kamingespräch zum Thema „Sojaanbau in Mecklenburg-Vorpommern“ statt. Dr. Harriet Gruber von der Landesforschungsanstalt in Mecklenburg-Vorpommern stellte die Besonderheiten beim Anbau von Soja vor. Außerdem sprach sie über die Sortenunterschiede und erklärte, dass zum Beispiel Sorten für die Humanernährung eher weniger gut in unserem Bundesland gedeihen würden.

Gruber referierte auch über die Wertschöpfungskette und damit die Wirtschaftlichkeit von Soja. Alles in allem kam sie zu dem Fazit, dass der Sojaanbau aktuell eher etwas für mutige Landwirte ist, dass es sich aber dennoch um eine Kultur mit Potenzial handelt.